Tag der offenen Tür in der Schraden-Grundschule

Wer als Interessierter einen Blick in den Schulalltag werfen möchte, ist am 16.03.2024 ab 10 Uhr herzlichst zum Tag der offenen Tür eingeladen. Die Kinder lassen es sich wieder nicht nehmen, den Besuchern selbst IHRE Schule zu zeigen und Fragen zu beantworten.

Weiterlesen

Sternenglanz und Adventszauber

Sternenglanz und Adventszauber

Advent, die schönste Zeit im Jahr – dass der Advent nicht nur „voll und stressig“ sein muss, beweist das Team der Evangelischen Schradengrundschule Großthiemig. Die vergangenen Tage und Wochen gestalteten sich Schüler, Lehrer und Erzieher schön, ruhig und besinnlich. So wurde die Vorweihnachtszeit zu einer ganz besonderen Zeit, nicht nur für die Schulgemeinschaft.

Weiterlesen

Puppentheater in der Kita „Sonnenschein“

Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden, dass uns jedes Jahr im September das Puppentheater Eder besucht. In diesem Jahr war es mit der „Hexe Wackelzahn“ zu uns gekommen.
Die Kinder fieberten vor der Bühne mit und halfen die Hexe Wackelzahn zu besiegen.
Besonders schön finden die Kinder, dass der Puppenspieler zum Ende der Vorstellung alle Figuren vor der Bühne erscheinen lässt, sie vorstellt und den Kindern den Kontakt zu ihnen erlaubt. Somit hat keiner Angst vor den „Bösewichten“!
Weiterlesen

Schulstart in Großthiemig

Die ersten Schritte zum großen Ziel – Schulstart in Großthiemig

Unter dem Motto „In den Schuhen des Anderen“ begleiteten Familien und Pädagoginnen ihre Schützlinge durch den Schulanfang. Die schuleigene Religionspädagogin Sylvie Grosser ließ es sich nicht nehmen, die 13 Jungen und Mädchen selbst einzusegnen. In dem rund um gelungenen Schulanfangsgottesdienst  in der Kirche Großthiemigs nahm die Schulleiterin Andrea Ackermann die Schüler*Innen herzlich wie ermutigend in die Schulgemeinschaft auf. Zusammen wurde nachgedacht und herzlich gesungen.

Weiterlesen

Eine neue Osteraktion in Großthiemig!!!

5 Osterhasen wurden in diesen Jahr in Großthiemig entdeckt:


Der erste wurde am Samstag beim Ostereierkugeln auf dem Sportplatz gesichtet.

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße vom Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit dem Jahre 2022 geht wieder einer ereignisreiches und herausforderndes Jahr zu Ende.

Viele von Ihnen haben sich selbstlos, freiwillig oder ehrenamtlich zum Wohl unserer Gemeinde im sozialen Bereich, in der Kirchengemeinde, im Jugendclub, in Vereinen oder im Rahmen der Nachbarschaftshilfe engagiert.

Das gemeinsame Miteinander führte dies Jahr auch zum Erfolg des 1. lebendigen Adventskalenders. Dank Ihrer vielen wundervollen Gedanken und Mühen wurden uns allen zauberhafte Abende in der Adventszeit geschenkt.

Ein großes Dankeschön für Ihren Zusammenhalt.
Weiterlesen

Besuch in der Kita „Sonnenschein“

Am 20. Dezember besuchte uns die Buchautorin Kati Wolf. Sie stellte ihr Buch „Die kleine Hexe Primella und der zerbrochene Zauberstab“ in unserer Kita vor. Alle Kinder lauschten sehr gespannt der Geschichte. Die kleine Hexe hatte nämlich ihren Zauberstab zerbrochen und dabei wollte sie doch ihrem kranken Freund dem Maulwurf Mauli eine Medizin zaubern…
Wir bedanken uns bei Frau Wolf und hoffen, dass wir sie wieder begrüßen dürfen, wenn ihr zweites Buch erschienen ist.

Die Kinder und Erzieher der Kita „Sonnenschein“ Großthiemig

Wieder zu Besuch bei „Hexe Henriette“

Endlich konnten wir der Einladung von Hexe Henriette und Köchin Suppengrün wieder folgen und sie im Schloss Senftenberg besuchen. Am 10.10.2022 fuhr die Vorschulgruppe nach Senftenberg, dort wartete sie gespannt auf die Hexe sowie ihre Freundin. Leider war Köchin Suppengrün erkrankt. Sie konnte uns nicht begrüßen. Doch die Hexe erfüllte unsere Erwartungen, und führte mit viel Witz und Humor durch das Schloss. Weiterlesen

Kita „Sonnenschein“ Drachensteigen

Drachenfest in der Kita „Sonnenschein“

Am 5. Oktober lud die Kita „Sonnenschein“ zum Drachensteigen ein. Bei allerschönstem Wetter ließen es sich die Kinder und Erzieher nicht nehmen, mit Herbstliedern, Gedichten und Tänzen die Stimmung auf den Herbst herbeizuzaubern. Durch viel Applaus belohnten die Eltern und Großeltern die Darbietungen der Kinder.

Und dann wollte keiner mehr länger warten. Die vielen mitgebrachten Drachen wurden ausgepackt und gemeinsam ging es ab auf den Berg. Hier wehte der Wind genau richtig, um die bunten Drachen steigen zu lassen. Höher und immer höher sollten sie gen Himmel. Und da passierte es! Gleich zwei Drachen rissen sich von der Schnur los und flogen weg. Weiterlesen