LR: Andreas Martin war in Großthiemig der Knüller

Lausitzer RundschauDie Einwohner von Großthiemig hatten am vergangenen Wochenende gleich mehrere Gründe, mit ihren Gästen zu feiern: 60-jähriges Bestehen der Kita „Sonnenschein“, der Jugendclub wurde 15 Jahre, und das Freibad wurde vor 60 Jahren gebaut.
Mit flotten Rhythmen aus der der Konserve eröffnete DJ Ingolf vom „PartySoundExpress“ die Feierlichkeiten im Festzelt.

 

Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, mitgesungen und geschunkelt. Mit einem Höhenfeuerwerk klang der erste Festtag stimmungsvoll aus.

Der absolute Höhepunkt war am Samstagabend der Auftritt des beliebten Schlagerstars An-dreas Martin.

Mit seinem Charme und seiner Musik begeisterte er seine Fans, die alte und neue Titel zu hören bekamen: „Samstagnacht“, „1000 gute Gründe…“, „Amore mio…“ und „Ich frage den Mond“. Mit seiner kraftvollen Stimme zog der Schlagerstar sein Publikum von der ersten bis zur letzten Konzertminute in seinen Bann. „Einfach Klasse“, bemerkte Rosel Neitzel aus Schwarzheide. Der Rentner Frieder Naumann kommentierte das Konzert mit den Worten: „Es war ein absoluter Publikumsknüller! Ich bin einfach hin und weg.“

Auch DJ Ingolf war von dem starken Auftritt des Sängers begeistert und sagte: „Ich hätte nie geglaubt, dass so viele Gäste kommen würden, um das Konzert von Andreas Martin live mitzuerleben.“

Einmal in Stimmung gebracht, feierten die Großthiemiger mit ihren Gästen zu den Disco-Klängen von DJ Ingolf bis zum Morgengrauen und in den dritten Festtag hinein.

 

Wolfgang Kniese

 

Quelle: Lausitzer Rundschau

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.