5. Badfest – zum 60-jährigem Bestehen des Bades – bei bestem Wetter

Am 07. und 08.08.2009 wurde in Großthiemig schon wieder groß gefeiert. Das Freibad begeht in diesem Jahr sein 60jähriges Bestehen und somit wollte auch der Dorfclub Großthiemig e. V. zu diesem immerhin schon 5. Badfest etwas ganz besonderes bieten. Wir finden, ist es uns gelungen. Die Vorbereitungen auf diese Tage liefen bereits seit April.

Als dann unser Bürgermeister Andreas Klemm zum Ende des Festumzuges auf die Frage, ob er denn seinem Großvater gleich mit Gehrock und Zylinder ins Becken des Freibades springen würde zusagte, war uns klar, am Freitag kommen sicher viele Besucher die genau das sehen wollten.
An dieser Stelle gleich mal ein großes Dankeschön vom Dorfclub an Andreas Klemm, daß er diesen Spaß mitmachte. Mit dem Fassbieranstich war das so eine Sache, aber es war der erste des Dorfclubs und beim nächsten mal geht’s besser. Versprochen.  

Daß das Wetter an beiden Tage hielt, freute besonders die Organisatoren, denn als relativ junger Verein konnte man nur auf begrenzte finanzielle Mittel zurückgreifen. Umso schöner war es, daß uns die Gemeinde Großthiemig unerwartet unterstützend unter die Arme griff. Wir haben uns riesig gefreut.
Los ging es Freitag 19.00 Uhr mit Jörg Trentzsch, der uns alle den ganzen Abend super unterhielt. Allein der Gedanke an sein mitternächtliches Trompetensolo sorgt immer noch für Gänsehaut.

Am Samstag ging es ab 14.00 Uhr mit der Wasserolympiade für die Kleinen los. Hier gilt unser Dank dem Bademeister Sven Przybylski, der seine Sache in allen Belangen bis hin zum abschließendem Wasserballspiel super toll organisierte und moderierte.
Hier gleich mal ein Aufruf für nächstes Jahr: die Brößnitzer Straße sucht nach einem gleichwertigen Gegner, denn auch in diesem Jahr ging der Pokal an die Mannen um Klaus-Dieter Schützel.

Ein Großer Dank auch an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großthiemig für die klasse Vorführung ihrer Technik. Alle Gäste haben gesehen, wie man ohne Motorkraft oder Paddel ein Schlauchboot über das Wasser rasen lassen kann.
Daß es reichlich Kaffee und Kuchen gab freute besonders die älteren Gäste, die sich in unserer Kaffeestube sichtlich wohl fühlten.

Natürlich durfte Neptun an diesem Tage nicht fehlen. Er hatte zwar ein paar Kilo abgenommen, konnte aber mit seiner Figur immer noch für Respekt bei den Kleinen sorgen. Niemand war vor seinen Fängern sicher und so wurden alle Landratten zünftig getauft.

17.oo Uhr war es dann soweit: die Hamster waren da, Alpenrock aus Südbrandenburg. Mit klasse Musik und Witz begeisterten Torsten und Horst das Publikum im Freibad Großthiemig.

Ein tolles Fest, das  Lust auf mehr gemacht hat. Allen Beteiligten und allen Sponsoren, die uns mit Geschenken für die Kinder, Würstchen, Geld und persönlichem Einsatz unterstützt haben, möchten wir, der Dorfclub Großthiemig e.V. herzlich DANKE sagen.

Besonders schön fanden wir, daß sich die Bewohner der Badstraße richtig ins Zeug legten und Ihre Straße toll geschmückt hatten. Es sah klasse aus.

Hoffentlich sehen wir uns alle nächsten Jahr wieder, wenn es heißt “auf zum 6. Großthiemiger Badfest”.

Renè Bodack

Dorfclub Großthiemig e.V.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.