LR: Großthiemigerin seit 15 Jahren Chefin der Sportlerklause

Lausitzer RundschauSabine Gündel, Inhaberin der Großthiemiger Sportlerklause, feierte ihr 15-jähriges Geschäftsjubiläum. Mehr als 200 Gratulanten – unter ihnen Amtsdirektor Thilo Richter, Bürgermeister Andreas Klemm, Vertreter der Gemeinde, aller Vereine, der Feuerwehr, des Kindergartens, von Betrieben der Region, Geschäftspartner und Gastwirte – gratulierten.

Die gelernte Verkäuferin wurde kurz nach der Wende arbeitslos. Auf der Suche nach einem Job kam ihr der Gedanke, im Sportlerheim einen Ausschank zu eröffnen. Zehn Jahre später wurde das Sportlerheim zu einem Mehrzweckgebäude umgebaut. Unter der Regie von Sabine Gündel entwickelte sich die Sportlerklause zu einem kulturellen Zentrum im Ort. Zur Tradition geworden ist es, dass sie beim Weihnachtsmarkt einen Riesenstollen verkauft und den Erlös einem guten Zweck zukommen lässt. Als der Bürgermeister zum Jubiläum gratulierte, überreichte sie ihm einen Scheck über 100 Euro: „Das Geld soll für den Kauf eines Sprungturmes für unser Freibad verwendet werden“, sagte sie. Der Bürgermeister versprach, noch in diesem Jahr den Wunsch vieler Großtiemiger zu erfüllen.

Wolfgang Kniese
Lausitzer Rundschau

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.