MOZ: Hatz im Hobel,
 bei dem keine 
Späne fallen

sfk_neuenhagen0001Neuenhagen (moz) Die Teilnehmer des mittlerweile 6. Neuenhagener Seifenkistenspektakels haben den hunderten Zuschauern an der Strecke am Sonnabend etliche neue Modelle präsentiert. Einige wurden am Ende ebenso geehrt wie die Schnellsten in den sieben verschiedenen Alters- bzw. Geschlechtsgruppen.

„Gegen die Profis habe ich keine Chance, aber ein Pokal wäre schon cool“, sagte Anthony Röhle. Der Zwölfjährige aus Fredersdorf war zum vierten Mal dabei und hatte bei einem früheren Rennen schon einmal eine Trophäe mitnehmen können – allerdings nach einem Achsbruch die für den Pechvogel des Tages. „Es macht jedenfalls Riesenspaß“, sagte er. Auch Celine Kempe (10) aus Birkenstein wird die Tour in Erinnerung bleiben: der Vater hatte auf die Nase der Kiste seine alte Digitalkamera geklebt und zeichnete damit den rund 300 Meter langen Weg von der Rampe bis zur Ziellinie auf.

Den erlebten in diesem Jahr knapp 70 Aktive. Mit dabei war jedenfalls wieder das Team Wikinger um Gunnar Kuhn. Das hatte Verstärkung besorgt: Das Football-Team der Berlin Bullits und seine Mini-Cheerleader. Zu den Neuerungen zählte auch der Mini-Flieger für Kuhns Sohn Marc, der als „Roter Baron“ allerdings nicht abhob.

Als lustigste Kiste wurde „Paul, der Krake“ gewählt, als schönste die Union-Kiste der Wikinger. Die Superschnecke ging an Kimberley Jennings von der Feuerwehr.

Neben diesen sowie den Zeitschnellsten wurden auch Helfer aus dem Org-Team geehrt, so Jutta Skotnicki für die Öffentlichkeitsarbeit und Gunnar Kuhn, der neben neuen Seifenkisten jedes Jahr die Pokale entwirft und besorgt. Darüber hinaus sorgen rund 30 Sponsoren und noch einmal so viele Ehrenamtler dafür, dass alles klappt. Zum Beispiel die Feuerwehr und auch die Polizei, deren Blitzerfotos bei diesem Anlass im Gegensatz zum wahren Leben äußerst beliebt sind.

Ergebnisse

Minis:

1. Fritzsche, Luke (Ortrand) 1:08,78; 2. Hinze, Daniel (Wikinger) 1:15,82; 3. Häckel, Tim (Fallada-Schule) 1:47,10

Jg. 2001/2002

1. Güthe, Alexander (Amicus Amico) 1:05,61; 2. Bodack, Alois (Großthiemig) 1:06,61; 3. Burtchen, Tim (Fallada-Schule) 1:14,23

Jg. 2000

1. Fritzsche, Nick (Ortrand) 1:07,99; 2. Folgmann, Tim (Fallada-Schule) 1:18,38; 3. Blaszcyk, Noah (Nuthetal) 1:20,37

Jg. 1998/99

1. Gremzow, Anna (Fred Vogel)1:16,88; Lischkeit, Calvin (Whitesnaketeam) 1:20,40; 3. Burtchen, Jan (Fallada-Schule) 1:20,71

Junioren, Jg. 1996/97

1. Hörnig, Maurice 1:06,77; 2. Trobisch, Lisa (beide Großthiemig) 1:09,17; 3. Kuhn, Marc (Wikinger) 1:19,21

Frauen

1. Grünke, Anne 1:12,22; 2. Fraske, Franziska (beide Wikinger) 1:17,51

Männer

1. Lischkeit, Dirk (Whitesnaketeam) 1:06,53; 2. Bodack, René (Großthiemig) 1:10,14; 3. Fritzsche, Heiko (Ortrand) 1:11,24

Juxklasse

Schüffel, Erwin/Lau, Wolfgang 1:08,70; 2. Schüffel, Erwin/Lau, Wolfgang/Bergmann, Jürgen (alle Fischer&Schüffel Racingteam) 1:14,84, 3. Plank, Franz/Plank, Samantha (Schmankerl-Hütte Neuenhagen) 1:18,94; 4. Siohl, Benny (Wikinger) 1:30,78; 5. Götze, Dirk (Fürstenwalde) 1:36,13; 6. Hradez, Enrico (Wikinger) 1:39,05; 7. Henze, Jürgen (Bürgermeister) 1:44,62; 8. Voigt, Michael (Strausberg) 1:45,60; 9. Kuhn, Marc (Wikinger) 1:45,61; 10. Götze, Wolfram (Fürstenwalde) 1:47,33; 11. Rosentreter, Lukas (Hoppegartener Narrenstall) 1:47,54; 12. Starke, Titus (IB) 1:48,10; 13. Kirst, Gunter (Gemeinde Neuenhagen) 1:50,96; 14. Gordetzki, Anja 2:03,74; 15. Mädel, Emilie (beide Hoppegarten) 2:19,39

Alle Ergebnisse werden auf seifenkistenspektakel-neuenhagen.de veröffentlicht

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.