Spielbericht Eintracht Ortrand – JSG Schradenland 09

JSG SchradenlandJSG Schradenland 09   F – Junioren I   

Spielbericht vom 01.04.2011

Eintracht Ortrand : JSG Schradenland 09
6   :   2

Zum 1. April wollte man, den Favoriten aus Ortrand etwas ärgern und ein gutes Spiel zeigen. Was die mitgereisten Fans aber sahen, war eine JSG die die Eintracht nicht nur in ihrer Spielhälfte drückt, sondern teilweise, in den eigenen Strafraum.

Jedoch konnte man das Ortranderspiel nicht die gesamte Zeit aus dem Rhythmus bringen. Ihr stärkster Spieler Tamino P. war es dann auch, der versuchte aus allen Entfernungen zu schießen und so überwand er, mit unhaltbaren Schüssen unseren Torwart Jonas.
Gut gespielt aber Ortrand führte zur Halbzeit mit 4:0.
Genau so weiter machen, war die Marschrute.

„Lasst den Ball laufen und spielt die freien Mitspieler an“
Kurz nach der Pause kam noch einmal Hoffnung auf, als Stanley zum Solo ansetzte. Er umspielte ab der Mittellinie mehrere Spieler, alle warteten auf das Zuspiel vor dem Torwart jedoch Schoß er selbst ins kurze Eck 4:1. Die Freude bei allen war riesengroß. Aber nur kurze zeit später war es wieder Tamino P. er holte seinen starken linken Fuß raus und der alte Abstand war wieder hergestellt.
Als dann Stanley einen Fernschuss abzog und alle schon dachten der geht drüber, Stand es nur noch 5:2.
Jetzt warfen unsere Jungs alles nach vorn und man hatte öfters den Torschrei auf den Lippen, jedoch erhöhte Ortrand mit einem jetzt mal, heraus gespielten Treffer zum Endstand auf 6:2.
Wenn auch das eine oder andere Kind sehr enttäuscht war, den Favoriten geärgert hat man alle mal.

Toll gekämpft und alles gegeben haben:
Jonas Krausch, Toni Richter, Karl Hermann, Kevin Johne, Stanley Ott, Benito Teinze, Jem Bornschein, Eric Ockert, Mick Lehmann

Vorschau:
Am 15.04.2011 um 17:00 Uhr Sportplatz Großthiemig JSG I gegen die sich verstärkten Kicker aus Reichenhain
Hinspiel: Sieg mit 6 : 3

MO

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.