Spielbericht SG Grüne Eiche Großthiemig – TSV Schlieben

SG Grüne Eiche GroßthiemigSG Grüne Eiche Großthiemig – TSV Schlieben 2:0 (0:0)

Eine anspruchsvolle und faire Partie bekamen die Zuschauer im letzten Spiel des Jahres zu sehen und keiner hatte nach dem Spiel sein Kommen bereut. Die Gäste gingen gleich zu Beginn ein höllisches Tempo und setzten den Gastgeber gehörig unter Druck, der im Spielaufbau viele leichtfertige Fehler beging und damit sich selbst in Gefahr brachte. Nach einer Großchance des TSV hatte die Großthiemiger den ersten „Riesen” als der Torwart schon ausgespielt war aber der Winkel dann doch zu spitz war. Schlieben machte weiter Druck aber am Großthiemiger Torwart war kein Vorbeikommem, denn David Ziegenbalg bot eine Klassepartie. Die Gäste hatte sehr viel in der ersten Hälfte investiert wurden jedoch nicht belohnt, denn eine Führung wäre nicht unverdient gewesen.
Zur Pause gingen einige Großthiemiger schon auf dem Zahnfleisch und man war gespannt wie man konditionell das durchhalten will, aber es kam alles anders, denn wie ausgewechselt machte nun der Platzbesitzer Druck und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Die Gäste mussten nun dem Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen und kamen nur noch selten aus der eigenen Hälfte. Abgeklärt nutzte Martin Heiße dann eine Unsicherheit und schoß zur nun verdienten Führung ein und kurz darauf wurde er im Strafraum gefoult. Der fällige Elfmeter wurde sicher durch Krzystof Zielinski verwandelt. Anschließend gab es weitere gute Gelegenheiten die Führung auszubauen aber auch der Schiebener Keeper präsentierte sich in Höchstform. Zwar stemmten sich die Gäste gegen die drohende Niederlage aber im Abschluß war man zu harmlos. Auf Grund einer grandiosen zweiten Hälfte geht der Sieg in Ordnung und damit Überwintern die Großthiemiger auf einem guten 4. Tabellenplatz. Kompliment auch an das Schiedsrichterkollektiv die mit der fair geführten Partie nie Probleme hatten.

63. Min. 1:0 Heiße Martin
66. Min. 2:0 Zielinski, Krzystof (Foulelfmeter)

Zuschauer: 75
Schiedsrichter: Werner Gerd (Finsterwalde)

AGündel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.