Hallenlandesmeisterschaft Vorrunde in Spremberg

JSG SchradenlandAm 15.01.2012 um 07:30 Uhr startete der Bus mit der Sonderfahrt und 30 Personen. Mit breiter Brust, da man ja nicht nur Hallenkreismeister wurde, sondern auch noch ungeschlagen das Hallenturnier in Ortrand gewann, fuhren wir nach Spremberg.
Die Aufregung war groß und als dann alle sich in der großen/genialen Halle befanden stieg die Anspannung. Die ersten beiden Spiele, der anderen Mannschaften wurden genau verfolgt und man war sich einig, hier könnte vielleicht was gehen.
Im ersten Spiel standen uns die kleinen Profis von der FC Energie Cottbus gegenüber. Die ersten 6 Minuten liefen genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Wir konnten Energie in ihre Hälfte drängen und wurden durch ein Tor von Benito Teinze belohnt. Was nun passierte, ja das wusste keiner. Jetzt waren wir Zuschauer und Energie drehte richtig auf und so kam es, dass Energie als Sieger mit 3:1 vom Feld ging. Im zweiten Spiel war Forst unser Gegner, jedoch konnten wir unser Spiel nicht aufziehen. Die Pässe kamen nicht an, der Gegner war teilweise im Kopf immer einen Gedanken schneller als wir. Schade war der Entstand von 0:1, wo sicher noch was möglich gewesen wäre. In den weiteren Spielen gegen Brieske und Guben, hatte wir alles versucht, es wurden alle Spieler durchgewechselt und mit 3:1 verloren. Die beiden weiteren Tore schossen Benito und Nicklas Lentzsch.
Als Fazit kann man sagen, dass man den Kindern ein großes Lob aus sprechen muss, denn aufgegeben hatten sie sich nie.

Auf der Heimfahrt waren wieder alle Tränen getrocknet und jeder suche sich das positive aus dem Turnier, den wir hatten ja Energie das einzigste Gegentor eingeschenkt ;O))
Zu erwähnen wäre noch die Auszeichnung „Bester Spieler“, hier waren zwei Spielern von FC Energie Cottbus und unser Stanley die ausgewählten.

Alle Ergebnisse unter dem Link
http://www.flb.de/News/News.php?ID=877
 und dann auf
HLM_2012_VR_F4 klicken                                                                                                                     

Schauen wir mal ob wir die Großen etwas ärgern können – das konnten wir nicht, was Lernen werden wir auf jeden Fall – das haben wir.

Einen schönen 15.01.2012 in Spremberg hatten:
Niclas Lentzsch(1), Jonas Krausch, Kevin Johne, Stanley Ott, Toni Richter, Dominik Mittag, Eric Ockert, Kevin Nicklisch, Benito Teinze(2),
 Karl Hermann, Marius Wachs

 
MO

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.