Spielbericht Wainsdorfer SV-JSG Schradenland 09

JSG SchradenlandWainsdorfer SV : JSG Schradenland 09   1:4               

Unsere Jungs hatten sich für dieses letzte Aprilwochenende, mit der herben Niederlage im Pokalspiel am vergangenen Wochenende im Rücken, einiges vorgenommen. Die mitgereisten Fans sollten mit einer guten Leistung gegen die Kicker aus Wainsdorf wieder versöhnlich gestimmt werden.
In den ersten fünf Minuten konnten die Gegner unsere Abwehrreihen gehörig unter Druck setzen, hatten im Abschluss aber wenig Erfolg. Im weiteren Spielverlauf gelang es unseren Spielern jedoch das Ruder herum zu reisen und mit gewohnt guten Kombinationen und Kampfgeist immer wieder gefährlich vor das Tor der Wainsdorfer  zu gelangen.
Zu diesem Zeitpunkt bestimmten wir das Spiel und fühlten uns ziemlich sicher. Der Schein war trügerisch, so konnten die Wainsdorfer schließlich mit einem Konter das 1:0 erzielen.
Unbeeindruckt spulten unsere Kicker jedoch weiter ihr Programm ab, kurz nach dem 1:0 konnte Kevin Johne den Ball zum 1:1 im gegnerischen Tor unterbringen.
Wenig später brachte Eric mit einem kunstvollen Schlenzer von der Grundlinie, den Ball im Tor der Wainsdorfer zum 1:2 unter.
Die Wainsdorfer fanden, bis auf wenige ungefährliche Konter, keine Mittel mehr ein Tor auf unserer Seite zu erzielen. So konnte der gut aufgelegte Toni die Schlusspunkte zum 1:3, nach einem guten Zuspiel von Kevin Johne  und zum 1:4 nach, einem schönen Solo von der Mittellinie setzen.
Auch ohne ihren verletzten Spielmacher Stanley Ott, dem wir auf diesem Wege alles Gute und eine gute Genesung wünschen, konnten unsere Jungs überzeugen und werden damit sicherlich gestärkt in die nächsten Spiele gehen.
    
Den Kopf nicht hängen lassen sollten diesmal:  
Jonas Krausch , Eric Ockert , Kevin Johne , Niclas Lentzsch, Toni Richter, Mick Lehmann, Karl Hermann, Kevin Nicklisch, Dominic Mittag

TMittag

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.