Spielberichte gegen Senftenberg und Reichenhain

JSG SchradenlandBrieske Senftenberg II : JSG Schradenland 09    6:3

Gegen den Tabellenersten aus Senftenberg galt es an diesem kalten Mittwoch sich so gut wie möglich zu verkaufen. Dies gelang unseren Jungs trotz der 6 Gegentore ganz gut.
Das erste Tor konnten die Gegner durch einen schönen Hackentrick erzielen. Schon kurz darauf erzielte der bestens aufgelegte Stanley den Anschlusstreffer zum 1:1.
Das Spiel entwickelte sich auf beiden Seiten, sodass jede Mannschaft ihre Chancen hatte. Die Senftenberger hatten nur etwas mehr Glück im Abschluss. Spielstand zur Halbzeitpause 3:1.
Nach dem Pausentee ging das Spiel so weiter wie es in der 1.Halbzeit endete. Unsere Jungs ließen sich nicht hinten rein drängen, sondern spielten munter mit.
Jonas konnte nach einem schönen Freistoß von Stanley und einem Zuspiel von Kevin Johne das 4:2 und das 5:3 erzielen.
Trotz der 6:3 Niederlage war das Trainerteam mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Vor allem haben unsere Kicker Kampfgeist bewiesen, auch gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner.

Torfolge:
1:0
1:1     Stanley
2:1
3:1
4:1    
4:2    Jonas
5:2
5:3    Jonas
6:3
    
Mit im Spiel waren diesmal:  
Jonas Krausch, Kevin Johne , Niclas Lentzsch, Mick Lehmann, Karl Hermann, Kevin Nicklisch, Stanley Ott
Dominik Mittag

Wacker Reichenhain : JSG Schradenland 09    1:1

An diesem verregnetem Sonntagmorgen ging die Fahrt zum Spiel nach Reichenhain.
Gegen die Reichenhainer erwartet uns immer ein sehr kampfbetontes und emotionsgeladenes Spiel von Spielern und Zuschauern.
So auch bei diesem Spiel, bei strömenden Regen entwickelte sich kein besonders schönes Spiel. Kurz nach Anpfiff konnten die Reichenhainer zwar das 1:0 erzielen aber im weiteren Verlauf sollten viele Zweikämpfe und kleine Nicklichkeiten das Spiel bestimmen.
Bis kurz vor der Halbzeitpause, Mick nach einem schönen Zuspiel von Stanley, das erlösende 1:1 erzielte.
Nach der Halbzeitpause konnten wir für ca. 10 Minuten Druck auf die gegnerischen Abwehrreihen ausüben.
Meist endeten die Bemühungen unserer Kicker jedoch in einem dann vergebenen Eckball oder beim Torwart.
Die restliche Zeit drehte sich der Spieß um, die Reichenhainer setzten uns unter Druck, aber in diesen Situationen können sich unsere Spieler immer wieder auf ihren Abwehrchef  Niclas und auf ihren Torwart Karl verlassen.
Niclas hat hinten nicht viel anbrennen lassen und die Bälle aus der Gefahrenzone geschlagen.
Karl konnte die Bälle die Niclas nicht erreichen konnte, auf meist grandiose Art und Weise halten.   

Torfolge:
1:0
1:1     Mick
    
Mit im Spiel waren diesmal:  
Jonas Krausch, Kevin Johne , Niclas Lentzsch, Mick Lehmann, Karl Hermann, Stanley Ott
Toni Richter

TM

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.