Spielbericht Empor Mühlberg – JSG Schradenland 09

JSG SchradenlandEmpor Mühlberg : JSG Schradenland 09      2 : 2

Im Nachholespiel gegen die Elbestädter sollte ein Sieg her, jedoch machten die Besetzungsprobleme dem Trainerteam einige sorgen. Dank an die F-Junioren die mit Begeisterung unsere Mannschaft nun schon mehrmals unterstützten.
Unsere Mannschaft versuchte ihr Spiel aufzuziehen, jedoch gelang dies in der gesamten Spielzeit nicht wirklich.
Der Halbzeitpfiff war eine Erlösung für alle. In der 2. Halbzeit wollte man mehr, jedoch waren auch die Mühlberger stets gefährlich. Nach dem schönsten Spielzug des Spiels, konnte Kevin unhaltbar den Ball im Tor versenken. Wenige Minuten später verschlief man eine Ecke der Gäste und es stand 1:1. Als der Schiedsrichter die letzte Minute anzeigte, gab es Freistoß vorm Tor der Gastgeber. Große Aufregung bei unseren Spielern. Das Trainerteam beruhigte die Situation und Stanley konnte den Freistoß zum vielumjubelten Führungstreffer  einnetzen. Alle warteten nun auf den Abpfiff, da nun schon gefühlte 5 min vergangen waren. Denkste, es gab auch noch einmal Freistoß vom Mittelpunkt, für Mühlberg. Alle Spieler versammelten sich im Strafraum der Schradenländer. Der Ball wurde vor das Tor geschlagen und ging an allen vorbei ins Tor. Tor oder nicht Tor, da es ein indirekter Freistoß war? Der Schiedsrichter (Trainer ;o) gab Tor für Mühlberg. Anstoß/Abpfiff und die Enttäuschung war groß.
Das Ergebnis geht in Ordnung, da beide Seiten an diesem Spieltag gleichwertig waren.

Torfolge:

0:1 Kevin
1:1     
1:2 Stanley
2:2
    
Mit im Spiel waren diesmal:  
Jonas Krausch, Kevin Johne , Niclas Lentzsch, Mick Lehmann, Karl Hermann, Kevin Nicklisch, Stanley Ott

MO

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.