Trainingslager der F – Junioren vom 06.08. – 07.08.2011

JSG Trainingslager 2011Wir die F – Junioren haben uns für diese Saison viel vorgenommen und deshalb wollten wir uns besonders gut, auf die Saison vorbereiten.
Alle Kinder trafen sich um 10:00 Uhr auf dem Sportgelände in Großthiemig. Zuerst wurde das Nachtlager im Mehrzweckgebäude bezogen und dann ging es auch gleich zur ersten Trainingseinheit auf den Rasen. Nach guten 90 min, hatten wir unser Mittagessen verdient und alle hauten mächtig rein. Jetzt stand Mittagsruhe auf dem ausgearbeiteten Plan unserer Trainer. Mittagsruhe – aber doch nicht mehr mit uns. Wir spielten Hasche oder Tischtennis. Als dann einer unserer Trainer die Idee hatte „alle in die Schlafsäcke und Witze erzählen“, na da machten wir mit. So gegen 14:00 Uhr ging es dann zur zweiten Einheit, jedoch war jetzt ein Testspiel unter uns angesetzt. Die Zeit verging so schnell, dass unsere Muttis uns schon wieder zum Essen ruften und frisch gebackener Kuchen auf dem Tisch, zur Auswahl stand. Den ganzen Kuchen schafften wir aber nicht, so das wir noch genügend, für unsere Eltern übrich ließen. Jetzt eine kleine Dusche unterm Sprenger und alle waren wieder Fit. 
Zum Schluss unseres Trainingstages, zeigte uns Herr Thielemann mit seinem DFB – Mobil noch mal, die wichtigsten Dinge vom Fußball. Jetzt, so gegen 18:30 Uhr war aber genug mit Fußball, dachten unsere Eltern. Da hatten sie sich aber getäuscht. Wir machten nur mal eine kleine Pause und aßen die von den Vatis gut gegrillten Bratwürste. Ende war dann so gegen 23:00 Uhr aber nur weil keiner mehr den Ball sehen konnte bzw. unsere Vatis keine Kraft mehr hatten ;o).
Am nächsten Morgen gab es ein saftiges Frühstück, wo selbst die Bratwürste von Gestern verdrückt wurden. Kurz Zähneputzen, Fußballschuh an und auf zur nächsten Trainingseinheit. Heute war nur eine kurze Mittagspause vorgesehen, da um 13:00 Uhr unser Abschlussspiel angesetzt wurde. Aktivist Brieske Senftenberg hieß unser Gegner, welcher ja bekannt ist, für seine guten Spieler. Brieske erschien mit einer gemischten  Mannschaft aus der 1. und 2. Zum Ende konnten wir das Spiel mit 4:0 gewinnen und unsere Eltern und Trainer waren schon sehr zu frieden. Vielen Dank nach Senftenberg, die kurzfristig nach vielen Absagen anderer Vereine, kurzfristig eingesprungen sind.

Für den Sieg waren verantwortlich:
Jonas Krausch (1), Benito Teinze (1), Eric Ockert (2), Kevin Johne, Dominik Mittag, Karl Hermann, Nicklas Lensch , Toni Richter, Marius Wachs, Stanley Ott   

MO

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.