LR: Die Welt schaut auf die Pappelproduktion in Großthiemig

Lausitzer RundschauErneuerbare Energien interessieren weitgereiste Gäste

Als Gäste des Vereins der Erzeugergemeinschaft Biomasse Schraden haben sich am Samstag die Teilnehmer der Sommer-Schule des Deutschen Akademischen Austauschdienstes über die energetische Verwertung schnell wachsender Rohstoffe informiert. Im Mutterquartier der P&P Forstbaumschule Großthiemig erfuhren sie, wie auf sogenannten Kurzumtriebsplantagen Pappel-Stecklinge zu Energieholz aufgezogen werden.

Nach drei bis vier Jahren erfolgt mit landwirtschaftlichem Gerät die erste Ernte, wusste Sebastian Wünsch, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Erzeugergemeinschaft, den Gästen zu berichten.

Weiterlesen auf lr-online.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.