Es ist so weit, der Bau des Radweges startet!

Es hat fast 20 Jahren von der Idee bis zur Umsetzung gedauert. Drei Bürgermeister haben darum gekämpft und der jetzige Bürgermeister Heiko Imhof darf den Radweg im Sommer einweihen.

Dieser beginnt an der Panzerbrücke, führt über den Lauschkgraben, an den Schrebergärten vorbei und unterhalb der L59 bis nach Großkmehlen.

Bürgermeister Heiko Imhof erinnert daran, dass in Großthiemig intensiv seit 2005 ein solcher Radweg gefordert wird. Dies sei fünf Jahre später auch an den damaligen CDU-Bundestagabgeordneten Michael Stübgen (heute Innenminister) herangetragen worden. 2019 wurde der Landrat um Unterstützung gebeten. Erst zwei Jahre später sei mit der Bewilligung des Geldes durch Bund und Land im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsinfrastruktur“ Bewegung in die Sache gekommen. Baubeginn für den 1200 Meter langen Radweg auf der Elbe-Elster-Seite solle im Mai sein, Fertigstellung im Sommer. OSL wolle erst Ende Juli starten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.