Die Seifenkistenfreunde Großthiemig sagen Danke!

Der Dorfclub Großthiemig e.V. und der Jugendclub Großthiemig bedanken sich bei all denen, durch deren Unterstützung und Hilfe die Traktorenparade und das Seifenkistenrennen in diesem Jahr möglich waren. Dies sind vor allem diejenigen, die ihre Zeit und Kraft als Helfer und Mitorganisatoren in die Vorbereitung und Durchführung dieses Festes stecken und die Firmen und Organisationen, durch deren Unterstützung das Rennen möglich wird.
Diese beiden Veranstaltungen ( Traktorparade und Seifenkistenrennen ) sind zusammen genommen schon eine Großveranstaltung. Die Durchführung wird bereits Monate im voraus geplant.

Unser Dank gilt der Güterverwaltung Großthiemig für die Bereitstellung von Traktoren, Anhängern und Personal.

Die DEKRA aus Finsterwalde stand uns kostenlos bei der Abnahme der Seifenkisten zur Verfügung.

Auch dem Wasserverband Lausitz in Senftenberg und Tettau möchten wir für den kostenlosen Trinkwasserwagen danken.

Auf den Gerüstbau Frank Linge war wie jedes Jahr Verlass, denn die Startrampe stand pünktlich zu Rennbeginn.

Beim Peugeot Autohaus Jacobi in Ruhland bedanken wir uns für das Servicefahrzeug zum Materialtransport.

Ein Großes Dankeschön an Werner Käbisch, der einmal mehr einen Teil seiner Freizeit für dieses Wochenende opferte.

An Andre Gündel von der SG “Grüne Eiche” Großthiemig e.V. geht ein Danke für die Öffnung der Toiletten und Duschen auf dem Gelände des Sportvereins.

Zu Veronika Bartzsch sagen wir “Danke für den leckeren Kesselgulasch”.

Bedanken möchten wir uns auch bei denjenigen, deren Gegenwart und Hilfe in jedem Jahr besonders wichtig sind:
Deutsches Rotes Kreuz, Polizei und die Feuerwehr von Großthiemig um Jens Morawe.

Seit 2007 wird das Seifenkistenrennen ehrenamtlich veranstaltet. Wir bedanken uns bei allen, die dieses Engagement anerkennen und unterstützen – und hoffen auch in den nächsten Jahren auf diese Unterstützung.
Ohne den Enthusiasmus und das Engagement all der Menschen, die Zeit, Arbeit, Geld und vor allem Freude und Herzblut in das Seifenkistenrennen  investieren, wäre dieses Event schon lange nicht mehr alljährliches Highlight im Veranstaltungskalender!

 

Herzlichen Dank für viel Verständnis trotz aller Störungen und Behinderungen an die Anlieger der Lauschgasse und der An den Hofäckern!

Danke sagen

 

René Bodack

1.Vorsitzender Dorfclub Großthiemig e.V.

Michael Ziegenbalg

Vorstand Jugendclub

 

3. Seifenkistenrennen in Großthiemig wirft seine Schatten vorraus

45 Teilnehmer sind bei der dritten Auflage des Großthiemiger Seifenkistenrennens gemeldet, das sind 10 mehr als in 2008. Jetzt ist Anmeldeschluss und es geht für die Organisatoren dieses Events in die heiße Phase.

— Traktorparade 01.05.2009 —

Einen Tag vorm Seifenkistenrennen findet ganz nebenbei noch eine Traktorenparade statt, wobei sie den Titel nebenbei gar nicht verdient.
Denn bei der ersten Auflage dieser Veranstaltung fanden sich sage und schreibe 68 Traktoren ein, wir gehen dieses Jahr von ein paar mehr Teilnehmern aus.

Die Teilnehmer der Parade können sich ab ab 14.00 Uhr an der “Krätze” aufstellen ( Zufahrt über die Lauschgasse )

Die Ausfahrt der Traktoren wird gegen 17.00 Uhr erfolgen.

— Seifenkistenrennen 02.05.2009 —

Das Seifenkistenrennen wird ab 08.00 Uhr eröffnet und beginnt mit einer DEKRA Abnahme. Dort wird die Sicherheit der Seifenkisten genauestens geprüft.
Der erste von 3 Wertungsläufen startet am Samstag 10.00 Uhr.

In Großthiemig fahren wir zum ersten mal den Niederlausitzmeistertitel aus.
Weiterhin sind wir ein Wertungslauf des Sachsenpokals.

Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag gesorgt.
Wir hoffen wir sehen uns am 01. und 02.05.2009 in Großthiemig !

Die Seifenkistenfreunde Großthiemig

Seifenkistenrennen 2009

Seifenkistenrennen 2009

Vorbereitung Seifenkistenrennen

Die nächsten Termine zur Vorbereitung des diesjährigen Seifenkistenrennen:

14.04.2009  19.00 Uhr Außentermin auf der Rennstrecke

 

15.04.2009  19.00 Uhr Versammlungraum des Dorfclubs

 

24.04.2009  19.00 Uhr Abschlußtreffen im Versammlungraum des Dorfclubs

Jahresabschluss 2008 des Dorfclubs Großthiemig e.V.

Ein schönes und vor allem erfolgreiches Resümee kann für das Jahr 2008 gezogen werden.

Der Verein konnte 2008 den Weiberfasching zum 3. Mal durchführen. Daß diese Veranstaltung sehr gut angenommen wird, zeigt sich an stabilen Gästezahlen, denn nur wem es gefällt kommt wieder.

Auch konnten wir wieder 2 neue Mitglieder begrüßen, so daß wir nun stolze 18 Dorfclubler sind. Leider hatten wir auch einen Austritt zu verzeichnen, den wir alle sehr bedauern.

“Hansi, vielen Dank für des Geleistete und alles Gute für Dich”

Im Mai 2008 rasten  zum 2. Mal die Seifenkisten durch Großthiemig.
Dieses Rennen führt der Dorfclub gemeinsam mit dem Jugendclub Großthiemig durch. Wenn auch das Wetter nicht immer mitspielte, so hatten alle Verantwortlichen, Gäste und Teilnehmer Ihren Spaß.
Zu erwähnen ist an dieser Stelle natürlich auch die erste Traktorparade, die mit über 60 Traktoren ein absoluter Erfolg am Vorabend des Seifenkistenrennens war.

Vor der Eröffnung der  Badesaison 2008  wurde das gesamte Schwimmbecken von Mitgliedern des Dorfclubs mit neuer Farbe versehen.
Das im August stattgefundene 4. Badfest wurde auf 2 Tage ausgeweitet und erfreut sich großer Beliebtheit.
Weiterhin unterstützte der Dorfclub Großthiemig e.V. die Laufgruppe der SG Grünen Eiche Großthiemig e.V. und spendierte den Kindern der Laufgruppe ein reichhaltiges Frühstück. Wobei zu bemerken war, daß die Kinder nach Ihrem Nachtcamp großen Hunger hatten und der Rekord bei 9 halben verspeisten Brötchen lag.

Nicht zu vergessen ist natürlich ein kleiner Beitrag des Dorfclubs zur Vorbereitung und Durchführung des Brunnen- und Backhausfestes 2008.

Erstmals konnte vom Dorfclub ein DIA Vortrag organisiert werden, in dem über die Besonderheit der Heidehöhe als höchste Erhebung im Land Brandenburg informiert wurde.

Der Dorfclub betreibt eine eigene Internetseite, die unter WWW.grossthiemig.info zu erreichen ist.

Seit der Kommunalwahl im September 2008  bin ich als Vorsitzender des Dorfclub´s Großthiemig e.V. Mitglied der Gemeindevertretung Großthiemig.

Der Vorstand wurde zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2009 in selber Position einstimmig wiedergewählt.
Unterm Strich konnten wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2008 zurückblicken in dem wir uns mit unseren Veranstaltungen und nicht zuletzt mit unserer Hilfestellung  im Dorf einen Namen gemacht haben.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitglieder des Vereins für die vielen Stunden in denen Sie sich in den Verein einbringen bedanken.

René Bodack
1. Vorsitzender

Mittelalterliches Treiben auf Burg Groß zu Thiemig

4. Weiberfasching in Schradengemeinde

Weiberfastnacht 2009 Großthiemig. Es geschah vor genau 562 Jahren in Groß zu Thiemig. Der tyrannische Burgherr Peter der I. und sein Weib Kränate suchten für ihre Tochter Sozialinde den passenden Mann. Deshalb hielten sie die wunderschöne, anmutige und zierliche Sozialinde im Burgverlies gefangen, bewacht von den Rittern Franzfried und Markwart.

Aufgrund mangelnder, ansehnlicher Alternativen im geschlechtsfähigem Alter versuchten viele Junggesellen der Umgebung, die Sozialinde zu befreien, jedoch an den wachsamen Rittern scheiterten sie alle.  Der tapfere Ritter Planfried von Schutt zu Loch, aus dem großen Reich Dafts hinter den 3 Birken, erfuhr bereits vor geraumer Zeit von dem Schicksal der zierlichen Sozialinde. Nach intensiver Planung, immerhin 12 Jahre, spürte er in seinem guten Herzen den Drang, der schönen Unbekannten zu Hilfe zu eilen. Vorbei an tiefen Wäldern, über die Klippen riesiger Kutschenberge und durch reißende Lindenbäche gelangte er schließlich an die Grenzen des Reiches vom tyrannischen Peter des 1sten.

In zahlreichen Kämpfen mit den Rittern Franzfried und Markwart, sowie mit dem Henker “Kopp ab” und dem Hofnarr Spaßtikus, ging der tapfere Ritter Planfried immer als Sieger hervor. Was blieb da dem König Peter dem I. übrig?
Er beschließt kurzerhand und Kraft seines Amtes, dass der edle Ritter Planfried der ideale Partner an der Seite seiner zierlichen Tochter Sozialinde sei. Bei einem riesigem Burgfest feierten alle die Hochzeit.

Soweit die Geschichte, die die 19 Mitglieder des Dorfclubs anlässlich des Weiberfasching darstellten. In unzähligen Stunden bereiteten sie sich für diese gelungene Premiere vor. Drehbuch, Kostüme und das Bühnenbild wurden in mühevoller Arbeit eigenhändig entworfen und gestaltet.
Die Mädels und Frauen im Alter zwischen 18 und 60 Jahren danken den Laienschauspielern vom Dorfclub für ihr Theaterstück mit einem tosenden, kreischenden Applaus.

Weiberfastnacht 2009 “Jedes Jahr denkt sich der Dorfclub als Veranstalter des Weiberfasching ein neues Thema aus. Dieses Jahr war das Mittelalter an der Reihe”, verriet Dorfclubchef Rene Bodack. Für die Stimmung beim anschließenden Burgfest sorgten die DJ Hamster Horst und Torsten aus Lauchhammer.
“Wir sind ein Garant für Stimmung und diese hier im Saal beweist es uns wieder. Die Mädels gehen ab wie Zäpfchen”, so der kleinere Hamster Torsten Gruber.  Mit weiteren Showeinlagen wie zum Beispiel “der Cowboy” oder das Luftballonblasspiel brachten die beiden Stimmungsmacher die Atmosphäre weiter zum kochen.

“Meine Schulfreundin hat mich eingeladen, einmal beim Weiberfasching in Großthiemig dabei zusein. Die Stimmung ist richtig toll”, sagte die 50jährige Sigrid Groß aus Frauendorf.
Auch die 49jährige Viola Kaubisch war der selben Meinung. “Ich bin zwar zum ersten Mal dabei, aber bereut habe ich es nicht. Das Theaterstück des Dorfclubs und das anschließende Burgfest waren einfach Top”, so die Großthiemigerin.

Als Erdbeere verkleidet und ein wenig abgekämpft vom Luftballonblasspiel kam Aline Reiche wieder an ihren Platz. “Es war schon ein wenig anstrengend gewesen. Doch der Stimmung tat dies kein Abbruch. Diese ist immer wieder toll, deshalb bin ich auch zum nunmehr vierten Mal hier”, erzählte die 20jährige kurz, bevor sie zur Polonaise mitgerissen wurde.

Weiberfastnacht 2009 Extra aus Kleinkoschen angereist ist Katrin Dose. “Früher war ich immer in Annahütte zum Weiberfasching. Da mein Freund aus Großthiemig kommt, werde ich sicherlich in Zukunft hierher kommen. Das erste Mal, welches ich hier bin, hat mich sichtlich beeindruckt”, so die 34jährige.

Rundum zufrieden zog der Dorfclubchef am Ende das Fazit. “Dass unser Weiberfasching bei dem weiblichen Geschlecht ankommt, beweisen die Besucherzahlen. Das Niveau der letzten Jahre konnten wir halten und freuen uns, das 95% der Gäste aus dem Ort sind”,  so Bodack. (misa)

Text und Bilder:

Mirko Sattler

–> Bilder der Weiberfastnacht 2009 (weitere folgen)

Großthiemiger feiern Weiberfasching – Letzter Kartenvorverkauf !!!!!

Torsten GuberAm 14. Februar steigt in Großthiemig der vierte Weiberfasching. Wir vom Dorfclub versprechen wieder ein amüsantes Programm.
Viel wollen wir nicht verraten nur soviel: der Saal wurde so aufwendig wie noch nie umgestaltet und mit Torsten Guber von den DJ Hamstern konnten wir dieses Jahr einen wirklichen Kracher nach Großthiemig locken. Er wird für das Programm und die musikalische Unterhaltung sorgen.

Ihr Frauen und Mädels seid aufgerufen, Euch schon jetzt die Eintrittskarten zu sichern, da nur 140 Frauen Einlass finden können. Im ersten Vorverkauf sind schon 2 Drittel der Karten weg, kein Wunder, wenn DJ Hamster auf der Bühne stehen, die ja schon im Vorprogramm der Kastelruther  Spatzen auftraten. Der letzte Vorverkauf findet am 01. Februar ab 10 Uhr in der Gaststätte «Zur Linde» statt.
Oder bestellt die Karten vorab bei Katrin Trobisch Tel 035343-61540

1. Knutfest in Großthiemig war ein “funkenschlagender” Erfolg

Knutfest 2009 Feste muss man feiern wie sie kommen. Diesem Motto folgte nun der Dorfclub Großthiemig e.V. und feierte erstmals ein Knutfest. Da zu Beginn des neuen Jahres viele Bürger gerne ihre Weihnachtsbäume loswerden wollen kam uns der Gedanke, auf der “Krätze” der skandinavischen Tradition entsprechend ein schönes großes Feuer aus den Weihnachtsbäumen zu machen und dies mit einem geselligen Nachmittag zu verbinden.

Da ließen sich viele der Großthiemiger nicht zweimal bitten, und schnell brannte ein knisterndes Feuer am Dorfrand, denn für jeden angelieferten abgeschmückten Weihnachtsbaum gab es einen Gratis-Glühwein. Den ersten den wir begrüßten war unser ehemaliger Bürgermeister Georg Rimke, der seinen wie er sagte “aus eigener Anpflanzung stammenden Weihnachtsbaum” mit dem Fahrrad vorbei brachte. Ihm folgten noch viele Einwohner. Sicher es waren nicht einige über Hundert Gäste, wir wollen auch nicht übertreiben, aber dafür, daß es das erste Mal war, ist der Dorfclub Großthiemig mit diesem netten Nachmittag sehr zufrieden.

Im nächsten Jahr soll es dann wieder heiß hergehen.

René Bodack
1.Vorsitzender
Dorfclub Großthiemig e.V.

 

–> Bilder vom 1.Knutfest

1. Weihnachtsbaumverbrennen

WeihnachtsbaumverbrennenWann ?

18.01.2009 ab 14.00 Uhr

 

Wo ?

an der “Krätze” (An den Hofäckern)

 

Wer seinen ausgedienten Weihnachtsbaum persönlich ins Feuer wirft bekommt einen Glühwein geschenkt.

 

Wichtig: bitte keine Bäume vorher ablegen, sondern erst am 18.01.2009 ab 14.00 Uhr vorbeibringen. Danke.

4. Weiberfasching in Großthiemig am 14.02.2009

Nun ist es bald wieder soweit, am 14.02.2009 können die Frauen wieder unter sich feiern. Denn dann heißt es: Auf nach Großthiemig zur nun schon vierten Auflage der Weiberfastnacht.

Weiberfasching Traditionell eine Woche vor den Jugendfastnachten im Ort organisiert der Dorfclub Großthiemig e.V. diese Veranstaltung. Eingeladen sind alle Frauen, die mal unter sich so richtig feiern wollen. (Daß Ihr das könnt haben wir schon erlebt).
Wir, der Dorfclub Großthiemig e.V. , bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Programm mit Torsten Guber von den DJ Hamster aus Lauchhammer, der auch für die musikalische Umrahmung sorgt. Lasst Euch überraschen. Daß diese Veranstaltung ein Höhepunkt ist, zeigt auch das immer alle Karten bereits im  Vorverkauf reißend weggehen.

Vorverkaufstermine

  • 1.Kartenvorverkauf am 24.01.2009 von 19.00 – 21.00 Uhr in der Gaststätte “Zur Linde” Großthiemig
  • 2.Kartenvorverkauf am 01.02.2009 von 10.00 – 12.00 Uhr in der Gaststätte “Zur Linde” Großthiemig

Kartenpreis

  • 10 Euro im Vorverkauf
  • 12 Euro an der Abendkasse

Telefonische Kartenbestellung unter Tel. 035343-61540 bei Katrin Trobisch.
Sollten Sie sich einen Vorgeschmack auf das was Sie erwartet holen wollen, schauen Sie einfach mal auf die Internetseite: www.grossthiemig.info -> Bilder

Ihr Dorfclub Großthiemig e.V.
René Bodack
1.Vorsitzender