Eine traumhafte – weiße Märchenwelt

…fand man am Samstag, den 17.06.2017 in der Großthiemiger Kita.

Das Kinderfest unter dem Motto „Märchen“ war für die kleinen Prinzessinnen, Prinzen, Ritter, Piraten und all die anderen Märchenfiguren ein tolles Erlebnis. Startschuss war um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen sowie Hüpfburg und toller Musik. Um 15 Uhr mussten sich dann alle großen und kleinen Märchenfans warm anziehen, denn Frau Holle kam zu Besuch. Eine 10 Köpfige Gruppe aus Eltern und Großeltern hatten das Märchen einstudiert und ließen so richtig die Federn fliegen. Was für ein Spaß! Nachdem Großthiemig im Schnee versunken war, konnte die Reise durch verschiedene Stationen weitergehen.

Kniffelige Aufgaben mussten bei Hans im Glück, Schneewittchen, Dornröschen, dem Froschkönig, Rapunzel, Cinderella und dem gestiefelten Kater gemeistert werden, um an den großen Schatz zu gelangen. Danach gab es eine leckere Bratwurst als Stärkung.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an dieser Stelle an den „Großthiemiger Dorfclub“ der mit uns diesen Tag vorbereitet hat und uns die Einnahmen des Kuchenbuffets sponserte. Danke sagen wir auch noch einmal an die Märchengruppe und an Nick, der für die musikalische Unterhaltung sorgte. Es war wirklich ein märchenhafter Tag…

Die Erzieher der „Kita Sonnenschein“

joomplu:3193

Überraschung zum Kindertag

Pünktlich zum Kindertag überraschte die Sparkasse Elbe-Elster unsere Kinder in der Kita „Sonnenschein“. Wir bekamen drei Bobby Cars und einen tollen Gabelstapler geschenkt.
Schnell war klar, dass alle eine Probefahrt machen müssen, bevor die Fahrzeuge in unseren Fuhrpark übernommen werden.
Wir sagen ein großes Dankeschön an die Sparkasse und an Herrn Herrwagen, der uns die Fahrzeuge überreichte.

Überraschung zum Kindertag

Vortrag zum Projektabschluss Sanierung Gemeinderäume

Die Ev. Kirchengemeinde Großthiemig hat am 26.02.2017 die feierliche Einweihung der Sanierten tn kircheGemeinderäume begangen.

In dieser Veranstaltung wurde ein Vortrag über das Projekt vorgetragen, welcher in der PDF-Datei „20170226 Präsentation Sanierung Gemeinderäume_Internet.pdf“ hier noch einmal bereitgestellt wird.

Gemeindebrief für Februar und März 2017

tn kircheGemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Großthiemig für die Monate Februar und März 2017
Losungen:

Der Monatsspruch für den Februar 2017 lautet: Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus! Lk 10,5 (E)

Der Monatsspruch für den März 2017 lautet: Vor einem grauen Haupt sollst du aufstehen und die Alten ehren und sollst dich fürchten vor deinem Gott; ich bin der HERR. Lev 19,32 (L)

Gottesdienste und Veranstaltungen in Großthiemig:

Datum

Sonntag/Feiertag

Gottesdienst/Veranstaltung

12.02.

Sonntag Septuagesimae

9:00 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus

mit Heiligem Abendmahl

26.02.

Sonntag Esomihi

9:30 Uhr Andacht zur Einweihung des Gemeindehauses (GH)

03.03.

Freitag

Weltgebetstag

19:00 Uhr Landinfo und Andacht im GH

4.3.

Samstag

9:30 – 11:30 Uhr Kindertreff im GH

12.03.

Sonntag Reminiszere

10:15 Uhr Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl im GH

13.03.-

17.03.

Bibelwoche in Großthiemig

täglich 19:00 Uhr  im GH Großthiemig

17.03.

Freitag

19:00 Uhr Jugendabend zur Bibelwoche im GH

25.03.

Samstag

Einladung nach Hirschfeld:

10:00 – 12:30 Uhr Kindertreff im Pfarrsaal (mit Mittagessen)

26.03.

Sonntag Laetare

9:00 Uhr Gottesdienst im GH

Informationen vom Pfarrer Tiedemann:

Pfarrbüro: Pfarrgasse 9, 04932 Hirschfeld, Tel. 035343-644079, Fax 035343-644081, E-Mail pfr.k.tiedemann@web.de

Sprechstunde in Großthiemig: am Mi. 08.02. und 08.03.17 ab 16:45 Uhr im Kirchengemeindehaus Großthiemig

Frauenhilfe Großthiemig: Dienstag den 07.02., 21.02, 07.03. und 21.03.17 jeweils 13:30 Uhr im Kirchengemeindehaus Großthiemig

Informationen zu weiteren Veranstaltungen:

Chor: Die Proben finden jeden Donnerstag um 19 Uhr im Pfarrhaus in Hirschfeld statt.

Frühstückstreffen in Frauendorf: Termine/Infos unter Tel. 035755 – 306, www.kirche-lindenau-kroppen.de

Lobpreisgottesdienste in Frauendorf: freitags 19:30 Uhr am 17.02. und 17.03. Infos unter Tel. 035755-306, www.kirche-lindenau-kroppen.de

Offener Abend in Elsterwerda: Fr. den 10.03.2017 um 19:30 Uhr, mit Dr. Hendrik Ullrich (Riesa) zum Thema: “Unsere Erde – der privilegierte Planet” im Stadthaus Elsterwerda, Hauptstr. 13, Auskunft: Hr. Leubner Tel. 035341-12825

Bibelwoche: vom 13. – 17.03.2017 (Thema: Matthäusevangelium), täglich 19:00 Uhr  im Gemeindehaus Großthiemig

Informationen der Gemeindepädagogin Kathleen Gude:

Büro: Mühlenweg 9, 04932 Großthiemig, Tel. 035343-78854 (Dienst.), -463200 (Priv.), Fax -787201, Handy 0175-1531919, E-Mail kathleen@kreisjugend-bali.de

Termine/Einladung nach Hirschfeld:

* Freitag, 10.März, 19:00 Uhr Jugendabend

zur Bibelwoche im Pfarrsaal in Hirschfeld

* Samstag, 25. März, 10:00 bis 12:30 Uhr

Kindertreff im Pfarrsaal in Hirschfeld

(mit abschließendem Mittag)

Einladung in den Kirchenkreis: Sa., 18.März, 16:00 – 21:00 Uhr: Jugendtag „Pay n`Pay“ mit der Jugendkirche Bad Liebenwerda

im Gemeindezentrum Bad Liebenwerda (Südring 15)


Freud und Leid:

Trauerfälle:
╬ Am 28.11.2016 verstarb Frau Herta Mütze aus Großthiemig im 84. Lebensjahr. Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung fand am 09.12.2016 in Großthiemig statt.

╬ Am 11.12. 2016 verstarb Frau Gerda Schuster aus Brößnitz im 82. Lebensjahr. Die Trauerfeier und Beerdigung fand am 16.12.2016 auf dem Friedhof in Brößnitz statt.

╬ Am 24.12..2016 verstarb Herr Werner Köhler aus Großthiemig im 83. Lebensjahr. Die Trauerfeier und Beerdigung fand am 29.12.2016 in Großthiemig statt.

╬ Am 17.12.2016 verstarb Herr  Fritz Trobisch aus Großthiemig im 92. Lebensjahr. Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung fand am 04.01.2017 in Großthiemig statt.

Informationen des Gemeindekirchenrates (GKR):

Liebe Gemeindeglieder!

Ich möchte den ersten Gemeindebrief 2017 nutzen, allen zu danken, die im vergangenen Jahr etwas für die Kirchengemeinde getan haben. Ob als Ehrenamtliche, Angestellte oder Helfer bei verschiedenen Gelegenheiten, ob mehrmals oder einmal, es war immer eine große Hilfe.

Auch in diesem Jahr wird es wieder Höhepunkte im Gemeindeleben geben. Am 26.02.17 werden wir den Abschluss des Umbaus unseres Gemeindehauses mit einer Andacht und einer Präsentation über den Bauverlauf begehen. Alle, die dankenswerterweise dafür gespendet haben, können sehen, was mit dem Geld gemacht wurde. Dazu lade ich Sie alle ganz herzlich ein. Der Superintendent unseres Kirchenkreises, Herr Christof Enders, hat sein Kommen zugesagt.

Am ersten Freitag im März begehen wir den Weltgebetstag. Das Gastland sind die Philippinen.

Die diesjährige Bibelwoche findet vom 13. – 17.03. statt. Auch zu diesen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen und willkommen.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Martina Opitz (GKR-Vorsitzende)

———————————————————————————————————–

Impressum zum Gemeindebrief im Internet
Herausgeber: Evangelische Kirchengemeinde Großthiemig
Mühlenweg 9 | 04932 Großthiemig | Tel. 035343-787200 | Fax 035343-787201
E-Mail kirchengemeinde@grossthiemig.info | Internet kirche.grossthiemig.info
Vorsitzende des Gemeindekirchenrates: Frau Martina Opitz
Bankverbindung der Evangelischen Kirchengemeinde Großthiemig:
Kontoname: Evangelischer Kirchenkreis Bad Liebenwerda Kirchenkassen
IBAN: DE21 1805 1000 3300 1030 95
Eintragung beim Verwendungszweck: Kirchenkasse Großthiemig
Redaktionsschluss: 29.01.2017
———————————————————————————————————–

Kirchenkreis Bad Liebenwerda – Veranstaltungsüberblick 2017

Kirchenkreis LogoDie Kirchengemeinde Großthiemig weist herzlich auf folgende Broschüre des Kirchenkreises Bad Liebenwerda hin. In der alle Veranstaltungstermine mit Informationen für das Jahr 2017 zusammengefasst sind.

Nähere Informationen siehe PDF-Datei: Kalender 2017.pdf

Weitere Informationen bei Frau Gude [Tel. 035343-78854 (Dienst.), -463200 (Priv.), Fax -787201, Handy 0175-1531919, E-Mail kathleen@kreisjugend-bali.de]

Mit Jolinchen auf Entdeckungsreise

In der Kindheit entstandene Einstellungen und Gewohnheiten sind prägend für das ganze Leben. So werden auch die Weichen für das Gesundheitsverhalten bereits früh gestellt. 

Mit Hilfe des von der AOK entwickelten Gesundheitsprogramms „JolinchenKids – Fit und gesund in der Kita“ begann darum Anfang November eine ganz besondere Entdeckungsreise in unserer Kita:

Jolinchen, das grüne Drachenkind mit den lustigen Zacken, zog bei uns ein. Es kam mit dem Drachenzug gefahren und nimmt uns seitdem regelmäßig mit auf die Fahrt durch das Gesund- & Leckerland. Hier erleben die Kinder mit Jolinchen allerlei Abenteuer und probieren in verschiedenen Aktionen aus, wie man sich lecker und gesund ernähren kann.

So haben wir als „Tee-Entdecker“ in unserer neuen Trinkoase verschiedene Teesorten zubereitet und probiert. Für den Besuch im bunten Garten brachten alle Kinder verschiedenes Obst und Gemüse mit. Alles wurde verkostet und wir haben gestaunt, wie lecker sogar roher Brokkoli im Salat schmeckt. Jolinchen ist inzwischen zu einem richtig guten Freund geworden. Wir sind gespannt auf die vielen Abenteuer, die wir gemeinsam noch erleben werden. Demnächst geht die Reise weiter in den „Fitmach-Dschungel“ und Jolinchen nimmt uns mit auf die Insel „Fühl mich gut“. 

Über drei Jahre hinweg wird uns die AOK bei  der Umsetzung des Programms begleiten und unterstützen. Viele Aktionen, aber auch kleine Impulse hinsichtlich ausgewogener Ernährung, seelischen Wohlbefindens und viel Bewegung sollen unseren Kita-Alltag bereichern und sich positiv auf unser aller Gesundheit auswirken. Darauf freuen wir uns!

Die Kinder & das Team der „Kita Sonnenschein“ Großthiemig

joomplu:3188

Großthiemiger im Senftenberger Schloss

Eine beeindruckende Entdeckungsreise machten die Großthiemiger Kinder im Senftenberger Schloss mit der lustigen Hexe Henriette und der schlauen Köchin Suppengrün. Mit einer Engelsgeduld führten uns die beiden durch die Kunstsammlung Lausitz und standen uns Rede und Antwort.

Portrait?! Was für ein Wort! Was sich dahinter verbirgt, dürften wir uns durch die sehr lustige und anschauliche Erklärung für immer verinnerlicht haben!

Die Kinder hatten sehr viel Spaß am gemeinsamen Tanz mit Hexe Henriette und Köchin Suppengrün. Sie freuten sich sehr darüber mal in eine andere Rolle als Ritter, feiner Herr oder feine Dame zu schlüpfen und im Atelier für das eigene Portrait zu posieren. Das erlebt man schließlich nicht alle Tage.

Es war ein wunderschöner Tag, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.

Wir sagen Danke und freuen uns auf das nächste Jahr!

joomplu:3191

Freude ohne Ende bei den F – Junioren des FC Schradenland

In der 43. KW erreichte ein Riesenpostpaket den FC Schradenland, welches dann auch zeitnah mit den jüngsten Kickern des FC Schradenland geöffnet wurde.

Für jeden Spieler gab es eine beflockte Sporttasche mit separaten Schuhfach und dazu noch eine tolle Trinkflasche. Der Jubel war riesengroß und als das Trainerteam auf die Besonderheit dieser Spenden hinwies, stand ein großes und lautes Dankeschön im Raum.

Danke an alle Firmen, die durch diese Aktion die eine oder andere Freudenträne in Kinderaugen auslöste.

Dafür Danke an:

Gröditzer Hoch & Ausbau GmbH aus Gröditz,
Yvonne Beyer aus Merzdorf
Fam. Dettke aus Schwarzheide
Lutz Hoffmann aus Merzdorf
Mathias Obenaus aus Merzdorf
Uwe Boragk aus Gröditz
und unserem Amt Schradenland

M.Ott

joomplu:3190

Herbstferien in der Kita „Sonnenschein“

Unsere Herbstferien im Hort „Sonnenschein“ Großthiemig waren wieder ein voller Erfolg. Die zwei Wochen füllten sich mit viel interessanten und wissenswerten Dingen und begeisterten die Kinder.

Herr Gerstmann beglückte uns mit einem mobilen Kino und die Kinder durften sich einen Film aussuchen. Sie wählten „Räuber Hotzenplotz“, den wir uns auf der Leinwand anschauten. Alle fühlten sich wie im Kino, es gab sogar Popcorn.

Am nächsten Tag führte unser Weg in die nahe liegende Waschanlage „Grafe“, die ihre Neueröffnung feierte. Herr und Frau Grafe zeigten uns die moderne Anlage. Wie der Zufall es wollte, kam ein LKW und wir konnten erleben, wie alles funktionierte.

Am Donnerstag besuchte uns die Firma „Spreegas“ und begeisterte mit verschiedenen Experimenten, die mit Energie zu tun hatten. Wir bildeten verschiedene Gruppen und jede bekam eine Frucht zugeteilt (Apfel, Zitrone), mit der wir einen Stromkreislauf herstellten und  eine Glühlampe zum Leuchten brachten. An diesem Tag erfuhren die Kinder auch, dass der menschliche Körper viel Energie benötigt, zum Beispiel beim vielen Denken und Konzentrieren in der Schule. Die Kinder waren von diesen Experimenten begeistert.

In der 2. Woche kam Frau Nowotnick von der AOK . Sie bereitete für die Kinder eine Obst und Gemüse-Fühlstrecke vor. Dabei konnten die Kinder ihr Wissen durch Ertasten der Früchte unter Beweis stellen. Die zweite Strecke beinhaltete nur Süßigkeiten und die Kinder sollten nun schätzen, wie viel Würfelzucker sich in jeder einzelnen Leckerei befindet. Zum Abschluss tranken wir noch einen selbstgemachten Bubbeltea, der viel gesünder ist als ein gekaufter.

Es waren zwei gelungene Wochen. Die Hortkinder möchten sich nochmals recht herzlich bei allen bedanken, die unsere Ferien so zum Erlebnis machten.

joomplu:3189

4. Pyramidenfest in Großthiemig am Rosenweg

Nach dem sehr guten Gelingen der letzten Jahre gibt es am Sonntag zum ersten Advent die nächste Auflage vom Pyramidenfest am Rosenweg. Wieder werden die Großthiemiger Rosenweganwohner auf Unterstützung von Anliegern aus den benachbarten Straßen zurück greifen können, die spontan ihre Hilfe zugesagt haben. Natürlich wird die 3,50m hohe Pyramide die vor vier Jahren aus dem Erzgebirge geholt wurde wieder zu sehen sein. In diesem Jahr wird die letzte Etage mit neuen Figuren komplettiert. Welche es genau sein werden, davon kann sich jeder am 27. November ab 15.00 selbst überzeugen!
Das absolute Highlight wartet jedoch auf alle kleinen Besucher, eine Kinderschneeballschlacht mit echtem Schnee ist erstmals auf dem Rosenweg geplant. Neben dieser Attraktion gibt es auch noch jede Menge mehr zu erleben, denn neben Kaffee, Kuchen und Weihnachtsstollen wird wieder Jörg Trentzsch mit seiner Trompete und Gitarre für weihnachtliche Unterhaltung im beheizten Zelt sorgen. Auch das mit großer Beliebtheit angenommene Kinderweihnachtszelt vom letzten Jahr wird es wieder geben, wo man ungestört an der Bastel- und Malstraße teilnehmen kann oder seinen eigenen Lebkuchen entwerfen kann. Natürlich wird zu diesem Fest auch der Weihnachtsmann wieder vorbei schauen und eventuelle Wünsche entgegen nehmen.

Mit gemütlichen weihnachtlichen Flair, Glühwein, gebackene Waffeln und Bratwurst vom Grill dürfte die Adventszeit einen würdigen Start in Großthiemig erleben.

Das Organisationsteam freut sich auf alle Besucher.

2016 Pyramidenfest