Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Großthiemig


1974 – 1995

 

 

 

 

Gruppenbild der Jugendfeuerwehrgruppe aus dem Jahr um 1980
Gruppenbild der Jugendfeuerwehrgruppe aus dem Jahr um 1980

 

 

 

Jugendfeuerwehr bei einem Dienst mit dem damaligem Jugendfeuerwehrwart Georg Rimke
Jugendfeuerwehr bei einem Dienst mit dem damaligem Jugendfeuerwehrwart Georg Rimke

 

 

 

Neuere Technik
Im selben Jahr, 1975, wurden 3 neue Sirenen, auf dem Gemeindeamt, der Schule und auf dem Wohnblock errichtet, wobei die bisherige Sirene auf dem Gerätehaus abgebaut wurde.
Ein noch einsatzfähiges Fahrzeug, ein roter GARANT des Typs K 30, wurde uns am 01.08.1977 von der Freiwilligen Feuerwehr Gröden überreicht. Nur sieben später, am 09.04.1984, sprach man uns ein neueres Einsatzfahrzeug zu, hierbei handelte es sich um ein geländegängiges Löschfahrzeug “LO-LF8-STA”, welches bis zu diesem Zeitpunkt der Feiwilligen Feuerwehr Elsterwerda gehörte. Dadurch wurde eine größere Fahrzeughalle notwendig.

 

Garagenbau
Baubeginn der Garage war am 27.08.1985. Der Anbau konnte hauptsächlich durch Eigeninitiative der Kameraden, sowie der Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Wilhelm Richard und Herrn Wunderlich Martin von der LPG verwirklicht werden. Da zu dieser Zeit nicht genügend Baumaterial zur Verfügung stand, z.B. Zement, stellten es Kameraden auch aus Privatbeständen zur Verfügung. Erst dadurch konnte dieses Bauvorhaben realisiert werden. Die Einweihung fand am 07.10.1986 statt.

 

60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Großthiemig im Jahr 1984

 

 

Gruppenbild vom 60- jährigen Bestehen der Feuerwehr
Gruppenbild vom 60- jährigen Bestehen der Feuerwehr

 

 

Neues Brandschutzgesetz
Am 07.08.1991 erschien ein neues Brandschutzgesetz, dieses wurde den Strukturen der Bundesrepublik Deutschland angepasst. Neue Aufgaben für die Feuerwehren ergaben sich, speziell auf dem Gebiet der Hilfeleistung und dem Umweltschutz. Nach einer Überarbeitung erschien am 08.03.1994, das heutige Gesetz über den Brandschutz und der Hilfeleistung bei Unfällen und öffentlichen Notständen des Landes Brandenburg, dem Brandschutzgesetz.
Damit ging die Trägerschaft für den Brandschutz von der Gemeinde zum Amt über. Die Wehrleitungen der Freiwilligen Feuerwehren im Amt Schradenland arbeiten seit den 60er Jahren im Wirkungsbereich damals unter Leiter des Kameraden Beger Helmut und ab 1975 des Kameraden Thiele Klaus eng zusammen. Mit dem Wechsel der Trägerschaft zum Amt wurde Thiele Klaus zum Amtsbrandmeister bestellt.

 

Neugründung der Jugendfeuerwehr
Die Herausbildung einer Jugendfeuerwehr hatte ihren Anfang vor etwa 32 Jahren. 1993 wurde die Jugendfeuerwehr durch den Kameraden Petrenz Fred neu gegründet und in Bonn angemeldet. Diese Jugendfeuerwehrgruppe wurde in Sachen Brandbekämpfung und vorbeugender Brandschutz ausgebildet. Neben zahlreichen Erfolgen beim Feuerwehrkampfsport konnte auch eine Gruppe am 17.10.1999 in die operative Gruppe aufgenommen werden.

 

70 Jahre Freiwillige Feuerwehr Großthiemig im Jahr 1994

 

 

Gruppenbild beim Tanzabend des 70- jährigen Jubiläum
Gruppenbild beim Tanzabend des 70- jährigen Jubiläum

 

 

 

Jugendfeuerwehr in den alten Uniformen
Jugendfeuerwehr in den alten Uniformen

 

 

Partnerschaftsgründung
Mit der Ansiedlung der Firma Renz in Großthiemig entstand eine Partnerschaft zur Freiwilligen Feuerwehr Emmingen. Im Jahre 1994 erfolgte eine feierliche Übergabe eines
LF 8 Mercedes Benz durch die Firma Renz aus dem bisherigen Bestand der Emminger Wehr. Damit verfügte die Großthiemiger Wehr erstmalig über ein Löschfahrzeug mit geschlossener Mannschaftskabine und einer Selbstsaugenden Vorbaupumpe.

 

 

Gruppenbild von der Fahrzeugübergabe

Gruppenbild von der Fahrzeugübergabe

 

 

Übergabe an den damaligen Wehrführer

Übergabe an den damaligen Wehrführer

 

1. Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Emmingen, anlässlich einer Fahrzeugübergabe

 

 

Einladung der Emminger Feuerwehr zu einer Fahrzeugübergabe

Einladung der Emminger Feuerwehr zu einer Fahrzeugübergabe

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.